Backrezept: Streuselkuchen (Riwelkuchen, Riwwelkuchen, Krimmelkuche oder Ribbelkuche) backen

Streusel-, Riwwel-, Krimmel-, Ribbel-, Riwelkuchen

Zubereitung: Teig (Hefeteig) für Streuselkuchen (Riwelkuchen):
Kuchen: Teig-Zutaten 1 Essl. Butter
2 Essl. Zucker
1 P. Hefe
1 Prise Salz
500 g Mehl
1/8 Wein (z.B. Kerner Spätlese)
6 Essl. Milch

Hefe in warmer Milch auflösen und alle Teig-Zutaten zu einem Teig verkneten. 10 Minuten gehen lassen und zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch bedecken und 20 Minuten gehen lassen.

Zubereitung: Streusel für Streuselkuchen (Riwelkuchen)
Riwel-Zutaten, Streuselkuchen backen 200 g Mehl
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1/2 Teel. Zimt
125 g Butter

Alles leicht mischen, Teig auf einem Blech oder Backform ausrollen und Streusel auf den Teig streuen. Erneut 30 Minuten gehen lassen.
Kuchen-Backzeit: 15-25 Minuten bei 180-200° (Umluft 175-180°C).

Streuselkuchen (Riwelkuchen)

Andere Namen für Streuselkuchen: Riwelkuchen, Riwwelkuchen, Krimmelkuche, Ribbelkuche, Butterstreusel vom Blech, Butterstreuselkuchen und weitere Bezeichnungen. Können mit mit Äpfeln, Pflaumen, Zwetschgen, Kirschen, Mohn oder Pudding verfeinert werden.

Guten Appetit!



Mehr Rezepte zum Kochen und Backen: Alle Back- und Koch-Rezepte

Kuchen-Rezept: Apfelkuchen

Torten-Rezept: Biskuittorte "Liebe"

Kuchen-Rezept: Käsekuchen

Kuchen-Rezept: Streuselkuchen

Rezept: Berliner Pfannkuchen

Salaten-Rezept: Koreanische Salate aus Möhren

Rezept: Kekse

Koch-Rezept: Lagman

Suppen-Rezept: Russische Suppe "Rassolnik"

Rezept: Kartoffel mit Fleisch