Backrezept: Käsekuchen backen

Vorbereitung
Die Backform mit Margarine einfetten, Backpapier reinlegen
und Backoffen erhitzen (ca. 175-200°).


Teig für Käsekuchen:
1 Ei
1 TL Backpulver
75 g Margarine
75 g Zucker
200 g Mehl

Mit Küchenmaschine geht es am schnelsten. Legen Sie zuerst die Ersten vier Zutaten, rühren ein bisschen und zum Schluss geben Sie Mehl rein. Wieder kurz ruhren und dann den Teig ruhen lassen.


Füllung für Käsekuchen:
500 g Quark
1 Packung Vanille
150 g Zucker
3 Eier (Eigelb)
1/2 Tasse Sonnenblumenöl
1 Tropfen Zitronenaroma
1 Packung Vanillepudding
1/2 L Milch

Käsekuchen backen
Die Füllung solange rühren bis eine gleiche Masse entsteht. Den Teig in die Form kneten damit keine Löcher da sind, den Rand und den Boden zukneten (ca 1cm dick). Die Füllung in die Form gießen.
Jetzt kann man Kuchen backen.

Backen bei ca. 175-200° 50-60 Min.

Man kann den Käsekuchen noch verschönern:
Man nimmt das Eiweiß (3 Eiern) und verrührt sie mit Puderzucker. Nach dem 50 Minütigen backen der Käsekuchen, streichen Sie das Eiweiß auf die Käsekuchen und backen es weitere 10 Min.

Rezept Käsekuchen backen

Guten Appetit!

Mehr Rezepte zum Kochen und Backen: Alle Back- und Koch-Rezepte

Kuchen-Rezept: Apfelkuchen

Torten-Rezept: Biskuittorte "Liebe"

Kuchen-Rezept: Käsekuchen

Kuchen-Rezept: Streuselkuchen

Rezept: Berliner Pfannkuchen

Salaten-Rezept: Koreanische Salate aus Möhren

Rezept: Kekse

Koch-Rezept: Lagman

Suppen-Rezept: Russische Suppe "Rassolnik"

Rezept: Kartoffel mit Fleisch