Rezept: Berliner Pfannkuchen backen



Teig: Berliner Berliner backen
Teig:
15 g - Hefe
1/8 L - Milch (warm)
25 g - Margarine
- Salz
250 g - Mehl
1 - Ei
Zitronenaroma


Füllung

Marmelade nach Wahl.


Schneezucker:

Zucker
Puderzucker


Den Hefeteig zubereiten.
Nehmen sie eine große Schüssel und gießen sie Milch rein. Geben sie Salz, Hefe, Margarine und das Ei dazu. Das Mehl durch ein Sieb in die Schüssel sieben und alles verrühren. Den Teig leicht mit Mehl bestreuen, mit einem Handtuch bedecken und an einen warmen Ort stellen (27 - 35 C), damit der Teig aufgeht (3 - 4 Stunden).

Den Teig mit der Hand in sechs Teile teilen und in kleine Kugeln formen.
Die Kugeln auf den Tisch legen.
Nach 15 Minuten mit Mehl bestreuen.
Die Teigkugeln in die heiße Backfett geben und 4 Minuten je Seite mittelbraun backen. Nach dem Backen mit Gebäck- oder Sahnespritze die Marmelade rein spritzen. Die Pfannkuchen mit Puderzucker bestreuen.


Rezept Berliner backen

Guten Appetit!

Mehr Rezepte zum Kochen und Backen: Alle Back- und Koch-Rezepte

Kuchen-Rezept: Apfelkuchen

Torten-Rezept: Biskuittorte "Liebe"

Kuchen-Rezept: Käsekuchen

Kuchen-Rezept: Streuselkuchen

Rezept: Berliner Pfannkuchen

Salaten-Rezept: Koreanische Salate aus Möhren

Rezept: Kekse

Koch-Rezept: Lagman

Suppen-Rezept: Russische Suppe "Rassolnik"

Rezept: Kartoffel mit Fleisch